VIA REGIA-EUROPA-Tag 2009 in Königsbrück

Der VIA REGIA-Begegnungsraum Landesverband Sachsen e.V. lud gemeinsam mit der Stadt Königsbrück und dem hiesigen Förderverein Architekturmodellbau zum VIA REGIA-EUROPA-Symposium am 9.Mai 2009 in das Touristische Informationszentrum VIA REGIA Königsbrück, Am Schloßpark 19 ein. Im Zeichen des Austausches und Dialogs sollten die aktuellen Entwícklungen und Trends entlang der Europäischen Kulturstraße VIA REGIA aufgezeigt und diskutiert werden. So stellte Daniel Wunderer als Vertreter der Kreisau Initiative Berlin als Mittler der internationalen Jugendbildung  u.a. das Projekt ,,Geteilte Geschichte als transnationaler Dialog in der Jugendbildung" vor. Der Initiator der Deutsch-Polnischen Literaturtage Dresden und des Festivals ,,ORPHEUS-Begegnungen der Poesie und Kunst" in Lwowek Slaskie/Löwenberg und Jagniatkov/Agnetendorf, der Autor und Verleger Peter Gehrisch brachte zusammen mit der Görlitzer Schriftstellerin Hannelore Lauerwald  die Bedeutung der VIA REGIA für Literatur, Sprachpflege und Sprachkultur in der Mitte Europas zum Ausdruck. In vier themenorientierten Workshops zu Architektur/Landschaftsgestaltung, Geschichte/politische Bildung, Literatur/Sprachpflege und Musik/Bildende Kunst wurde den Teilnehmern der Tagung Raum geboten, ihre Ideen und Anregungen zur nachhaltigen zukunftsfähigen Gestaltung des VIA REGIA-Begegnungsraumes entlang der Kulturstraße des EU-Rates vorzutragen, mit interessierten Partnern zu diskutieren und förderungsfähige Projekte weiterzuentwickeln. Diese könnten nun kooperierend mit der 3. Sächsischen Landesausstellung 2011 in Görlitz und darüber hinaus den VIA REGIA-Korridor vielfältig neu beleben. Die Historikerin Dr.Martina Pietsch stellte das Ausstellungsvorhaben des Schlesischen Museums Görlitz zur Sächsischen Landesausstellung VIA REGIA 2011 zum Thema ,,Migration und Bevölkerungswandel in Görlitz/Zgorzelec seit 1933" vor. Ein umfangreiches Begleitprogramm mit einer Fotoausstellung "Görlitz/Zgorzelec" des Thüringer Künstlers Kamen Pawlow aus Gotha, Buchvorstellungen, Architekturmodellbaupräsentation und mit Kulinarischem aus der Region rundete das umfassende VIA REGIA- Tagungsprogramm während des VIA REGIA-EUROPA-Tages ab. Wir danken auf diesem Weg recht herzlich allen Organisatoren, insbesondere den fleißigen Helfern aus Königsbrück, den Referenten und Workshop-Leitern und nicht zuletzt den zahlreich erschienen Tagungsteilnehmern, die mit ihrem aktiven Engagement zum Erfolg des VIA REGIA-EUROPA-TAGES 2009 in Königsbrück beigetragen haben.


VIA REGIA Kulturstraße des Europarates – Begegnungsraum für
europäische Kultur(en) – aktuelle Trends und Entwicklungen
Programm »
Projektauswertung »

 

DIALOGE IM VIA REGIA-BEGEGNUNGSRAUM-DICHTER, DENKER UND FREIGEISTER

Martina Brandt


Vorbetrachtung zum Workshop
des VIA REGIA EUROPA-SYMPOSIUMS 2009 in Königsbrück

Lesen Sie hier!


Resümee, Auswertung und Nachbetrachtung Workshop
"Dialoge im Begegnungsraum-  Dichter, Denker und Freigeister"

Lesen Sie hier!


 

"Via Regia - Europapark in Königsbrück"
Referent: Herr Jürgen Loeschke
mehr »
 
"Der VIA REGIA Begegnungsraum Landesverband
Sachsen e.V. in Vorbereitung auf die 3. Sächsische
Landesausstellung"
Referentin: Frau Martina Brandt
mehr »


"ORPHEUS – MAGIE DES KLINGENS"
Referent: Herr Peter Gehrisch
mehr »

"Geteilte Geschichte"
Referent: Herr Daniel Wunderer
mehr »

Gotthold Ephraim Lessing  
  www.coe.int
www.culture-routes.lu www.europa.eu
Via Regia Sculptura

 
 Netzwerk "VIA REGIA-
 Kulturstraße des Europarates"